Dynamisches Formenzeichnen

Ein lebendiger Weg zur Verbesserung der inneren Zentrierung und Gedächtnisbildung

Dynamisches Formenzeichnen ist ein besonderes Gebiet innerhalb der Waldorfpädagogik und anthroposophischen Kunsttherapie. In diesem Kurs werden wir großformatig aus der ganzen Körpergestalt mit Stift und Kreide auf Papier und Tafel zeichnen. Von lebendigen Schwingungsformen bis zu geometrischen Strukturen tauchen wir in Bewegungsabläufe und -verwandlungen ein. Sowohl gestaltend-formende als auch lösende Kräfte werden dabei angesprochen: Eine zielgerichtete, strömende Bewegung ganz aus der eigenen Mitte heraus entsteht. Der Schwerpunkt wird sein, besonders die Konzentrations- und Merkfähigkeiten zu stärken. Neu erworbenen Fähigkeiten sollten auch zu Hause weiter geübt werden, damit sich die Wirkung bleibend entfalten kann.

Anmeldung im Bildungswerk oder bei der Kursleiterin Dorothea Sering, Künstlerin/Kunsttherapeutin, Köln, Tel. 0221-2401357, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.sering.de

Veranstaltungs-Nr.

19-I-36/1

Leitung

Dorothea Sering, Künstlerin/Kunsttherapeutin, Köln

Termin

Dienstag, 19. Februar 2019

Beginn: 19. Feb. 2019, dienstags 10:15 - 11:30

Ort

Tobiashaus Köln, Zentrum für anthroposophische Medizin, Lothringer Str. 40, 50677 Köln

Kosten und Umfang

112.50 € für 14 UStd.

für 7 Termine, inkl. Material

Zahlung (Zahlung an die Kursleiterin/den Kursleiter.)

Zur Anmeldung

 

Laden Sie sich unser neues Programm hier herunter. Natürlich erhalten Sie es auch in gedruckter Form an vielen Orten in und um Köln!

 

 

Werden Sie Mitglied im Trägerverein des FBW

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr über Cookies und wie wir sie verwenden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.