Konflikte meistern

Fortbildung für Kindertagespflegepersonen

Wenn wir sprachlos oder wütend werden - wie gelingt dann der Spagat zwischen Selbstfürsorge einerseits und Empathie für das Anliegen des Gegenübers andererseits?


Die Haltung der "Gewaltfreien Kommunikation" ermöglicht es, Bedürfnisse zu verstehen, ihnen gerecht zu werden und den gemeinsamen Frieden zu wahren. Auf diese Weise können Konflikte als ein Startpunkt für den Dialog verstanden werden und auch als Weiterentwicklung der gemeinsamen Verbindung. Nicht mit Kompromissen leben, sondern Konsens finden.

 

Diese Fortbildung erläutert die Grundgedanken der "Gewaltfreien Kommunikation" und vermittelt erste einfache Kommunikationswerkzeuge für die tägliche Praxis.

 

Veranstaltungs-Nr.

19-I-11

 

Leitung

Florian Gerspach, Dipl. Ökonom / Mediator / Coach für inneres Wachstum und einfühlende Kommunikation / Düsseldorf

Termin

Samstag, 29. Juni 2019

Sa. 29. Juni 2019, 09:30 - 14:00

 

Ort

Michaeli Schule, Vorgebirgswall 4-8, 50677 Köln

 

Kosten und Umfang

40.00 € für 5 UStd.

Für KölnerInnen mit Pflegeerlaubnis übernimmt das Jugendamt der Stadt Köln voraussichtlich die Kosten.

Zahlung wie in den AGB

 

Zur Anmeldung

 

Laden Sie sich unser neues Programm hier herunter. Natürlich erhalten Sie es auch in gedruckter Form an vielen Orten in und um Köln!

 

 

Werden Sie Mitglied im Trägerverein des FBW

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr über Cookies und wie wir sie verwenden finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.